Gymnasium am Römerkastell Bad Kreuznach

Willkommen bei Röka-Online!

Dies ist die Webpräsenz des Gymnasiums am Römerkastell in Bad Kreuznach. Wir möchten Ihnen einen informativen und anregenden Einblick in das Leben an unserer Schule ermöglichen.

Zum Grußwort des Schulleiters

Aktuelle Termine

Rauchen und Gesundheit - Ein Projekt der Klasse 6c

Am 26.2.18 besuchte Herr Kohl (der Bürgermeister von Winzenheim) uns, nachdem wir (die Klasse 6c) ihm einen Brief geschickt haben. In diesem Brief ging es um die Kombination: Zigaretten- neben Süßigkeitenautomaten. Wir schrieben den Brief für den Wettbewerb „Rauchen und Gesundheit“ von der Uniklinik in Mainz. Unsere Klasse wurde dorthin eingeladen, um uns über Tabakkonsum und dessen Gefahren zu informieren. Dort wurde uns die Teilnahme am Wettbewerb vorgeschlagen. Wir alle wollten unser Glück versuchen und entschieden uns, Briefe an alle Bürgermeister in der Gegend zu schreiben. Herr Kohl war begeistert, dass wir uns in unserem Alter für unsere Mitmenschen einsetzen und wollte uns so schnell wie möglich besuchen.

Misereor-Fastenaktion am Röka

Am Donnerstag, 1. März 2018 fand für die Religions- und Ethikgruppen der 9. Jahrgangsstufen im Rahmen der Misereor-Fastenaktion „Heute schon die Welt verändert“ ein Vortrag von Herrn Saju Moonjely Kunjavara aus Indien statt. Herr Saju stellte den Zusammenhang zwischen Klimawandel, Nachhaltigkeit und Wasserversorgung dar und berichtete über ein Wasser-Projekt im westindischen Bundesstaat Maharshtra.

Lesen Sie hier einen Artikel der Allgemeinen Zeitung vom 05.03.2018 über die Misereor-Fastenaktion.

Robotik am Röka

Seit dem Schuljahr 2014/15 gibt es am Röka eine Robotik-AG, in der wir uns mit dem Bau und der Programmierung von LEGO Mindstorms EV3-Robotern beschäftigen.

Im laufenden Schuljahr 2017/18 waren wir dann das erste Mal so weit, auch an einem Wettbewerb (First Lego League) teilzunehmen, über den weiter unten berichtet wird. Im Mai/Juni findet die World Robot Olympiade statt, an der wir ebenfalls teilnehmen möchten.
Da für eine solche Teilnahme zusätzliche Kosten entstehen (Anmeldegebühren, Bau eines Wettbewerbstischs, zusätzliche Lego-Materialien, ...), sind wir froh, dass wir Sponsoren finden konnten, die uns dabei finanziell unterstützt haben. An dieser Stelle deshalb einen herzlichen Dank an die Volksbank Rhein-Nahe-Hunsrück eG und an die Sparkasse Rhein-Nahe!

Logo Sparkasse Logo Volksbank

Richard Löwenherz - Historie und Literatur

Eine wahrhaft fächerverbindende Exkursion haben Schüler_Innen verschiedener Deutsch- und Geschichtskurse der MSS 11 am Dienstag, den 6.2.2018 nach Speyer unternommen: Sie haben im „Historischen Museum“ eine Ausstellung über Richard Löwenherz besucht, der nicht nur als großer Herrscher, sondern auch als literarische Figur berühmt ist. Doch was macht eine historische Gestalt für Schriftsteller und Leser bis heute derart interessant?

Talenteschmiede am Röka

Die Schülerinnen und Schüler der MSS11 erfahren in diesem Schuljahr eine besondere Form der Berufsorientierung am Röka: Das Projekt Talentschmiede der NaturTalent Stiftung wird erstmalig mithilfe der Unterstützung des Rotary Clubs Stromberg-Naheland und der Agentur für Arbeit durchgeführt.

Bei der Impulsveranstaltung am Dienstag im Musiksaal begrüßte Herr Föhrenbacher vor der versammelten Jahrgangsstufe 11 die Gäste vom Projekt Talenteschmiede und des Rotary Club Stromberg-Naheland. Er betonte, dass die Schule sehr stolz sei, dieses großartige Projekt das erste Mal am Röka durchführen zu können und hob als Ziel für die Schülerinnen und Schüler die Stärkung des Persönlichkeitsbildes hervor. Insbesondere gelte auch Frau Huck, der Leiterin der Berufsorientierung, Dank für die Organisation des Projekts.

Gedenkfeier für die Opfer des Holocaust

Von 15-19. August 2017 haben aus der Jahrgangsstufe 12 der Leistungskurs Geschichte unter der Leitung von Frau Eva Wolff und der Leistungskurs Sozialkunde unter der Leitung von Herrn Horst Blaesy eine Studienfahrt nach Auschwitz unternommen. Die Schülerinnen und Schüler haben sich sowohl vorbereitend als auch nach der Fahrt intensiv mit den Mechanismen und Folgen der nationalsozialistischen Diktatur und des Holocaust auseinander gesetzt. Sie hatten in der Schule eine beeindruckende Ausstellung zusammengestellt, deren Ziel es war, Mitschülerinnen und Mitschüler an ihren Erfahrungen am und mit dem authentischen Lernort teilhaben zu lassen. Außerdem haben sie zur diesjährigen Veranstaltung zum Gedenken der Opfer des Holocaust Reden (Rede von Eva Wolff, Rede von Niklas Ilin, Rede von Annika Markus) beigesteuert, die zum Nachdenken angeregt haben und positiven Anklang fanden.

Schule Gymnasium Bad Kreuznach Röka