Schulgarten

Schulgarten

Bereits im letzten Frühjahr hatte der Naturschutzbund (Nabu) unserem Schulgarten Bausets für Vogelhäuser geschenkt. Nach dem Aufbau wurden für die Vogelhäuschen passende Stellen ausgesucht. Dabei muss man darauf achten, dass die Häuschen weit genug auseinander hängen, damit die Vögel sie auch nutzen. Herr Frenzel, unser Hausmeister, hat die Häuschen für uns aufgehängt.

Leider hat aber die Corona-Pandemie auch vor dem Schulgarten nicht halt gemacht. So konnte im Frühjahr und Sommer kein Gemüse angepflanzt werden, da unsere AG nicht stattfinden konnte. Dafür haben wir dann, als wir wieder durften, umso motivierter losgelegt:

Wir haben viel aufgeräumt und einige Schülerinnen der 6c haben unter großem Einsatz die wild wuchernden Essigbäume entfernt. Von den Nutzpflanzen des letzten Jahres haben wir Samen gesammelt, die wir im Frühjahr pflanzen wollen. Außerdem haben wir für das nächste Jahr Erdbeeren und Feldsalat eingepflanzt. Die Beete wurden mit Laub bedeckt, um sie optimal auf das nächste Frühjahr vorzubereiten.

Hi!

Wir sind das Schulgartenteam und wollen euch erklären, was wir alles so machen!

Wir treffen uns jeden Dienstag vor dem Hausmeisterhäuschen um 13:45 Uhr, nach dem Mittagessen. Dort warten wir aufgeregt auf Frau Winter und Herrn Rode. Drinnen setzen wir uns erst einmal gemütlich hin und begrüßen uns herzlich. Dann besprechen wir, was an diesem Tag zu tun ist. Jetzt geht es los! Wir pflanzen verschiedene Nutzpflanzen an und bereiten diese gemeinsam nach der Ernte zu, aber wir basteln und malen auch! Hier könnt ihr lachen und Spaß haben!

Wir haben jetzt ein Gartenhaus!

Mit finanzieller Unterstützung des Fördervereins konnte unser Wunsch nach einem Gartenhaus nun erfüllt werden. Es wird in Zukunft unsere Gartengeräte vor schlechter Witterung schützen. An dieser Stelle möchten wir uns bei allen herzlich bedanken, die uns bei der Realisierung solcher Projekte sowohl finanziell als auch tatkräftig unterstützen!

Das Schulgarten-Team

Am Freitagnachmittag (12.05.2017) entstand in einer Zusammenarbeit von Lehrer/innen und Schüler*innen der MSS 11 und 12 das erste Hochbeet unseres Schulgartens. Es wurde gerechnet, gemessen, gesägt, geschraubt und gestrichen.