Bad Kreuznach, Gymnasium am Römerkastell
0671 66464
info@roeka-kh.de

Plastik in der Nahe: Ein Streifzug durch Bad Kreuznach

Created with Sketch.

Plastik in der Nahe: Ein Streifzug durch Bad Kreuznach

Plastik in der Nahe

Plastik verunreinigt die Natur und ist ein enormer Störfaktor unseres Ökosystems. Jährlich sterben Millionen Fische und andere Wasserbewohner an den riesigen Plastikmengen, die sich in den Gewässern unserer Erde befinden. Fische essen genau dieses Plastik und sterben an den giftigen Inhaltsstoffen. Das Plastik füllt den Magen aus, sodass kein Platz mehr für richtige Nahrung ist. Doch nicht nur Tiere leiden, auch die Pflanzenwelt wird durch das Plastik in ihrer Existenz beeinträchtigt. Doch in diesem Beitrag soll es nicht um die Gesamtmenge und Auswirkungen von Plastik auf der Welt gehen, sondern erst einmal um Plastik bei uns in der Nahe.

 

Die Nahe ist ein 125km langer Nebenfluss des Rheins der durch das Saarland und Rheinland-Pfalz und somit auch durch unser Städtchen Bad Kreuznach fließt. Dort habe ich mich auf die Suche nach Plastik in und um die Nahe gemacht. Angefangen hat meine Recherche am Kornmarkt, an dem Nahe Abschnitt neben dem Körnchen. Besonders auffällig waren dort auf der Mauer abgestellte Flaschen, sowie Verpackungsmüll von Lebensmitteln (hauptsächlich von Süßigkeiten oder Chips) und einige Plastikbecher. Die Mülleimer waren teilweise voll oder wurden nicht ordnungsgemäß benutzt. Wenn man einen Blick ins Wasser wirft, fällt auf dass hin und wieder Plastiktüten vorbeischwimmen. Um die Ansammlung von Plastik am Ufer und in der Nahe besser zählen zu können, habe ich mich zu einer Mündung begeben. Dort fand ich ein Absperrband, das zwischen den Ästen eines Baumes angebracht wurde und schon ziemlich alt und zerfleddert aussah. Neben benutzten Servietten fand ich auch eine durchsichtige Plastikverpackung die von den Servietten sein könnte.

Laut der Internetseite ‚Plastikpiraten‘ befinden sich im Schnitt 0,5 Müllteile pro Quadratmeter an der Uferfläche und davon 1/3 aus Plastik, welches früher oder später ins Meer fließt.
Wichtig ist es daher, dass jeder darauf achtet seinen Müll ordnungsgemäß zu entsorgen und da wo es geht auf Plastik zu verzichten.

 

 

Schreibe einen Kommentar