Gymnasium am Römerkastell Bad Kreuznach

Schulvorstellung

GYMNASIUM AM RÖMERKASTELL, Bad Kreuznach

Eine Schule stellt sich vor ...

Selbstverständnis

Die Schülerinnen und Schüler stehen im Zentrum unserer schulischen Arbeit. In einem Lernumfeld, in dem sich Schülerinnen und Schüler gut aufgehoben fühlen, können sie erfolgreich lernen. Sie erkennen und entfalten ihre Begabungen und Neigungen, und sie können Erfolge erzielen: in den Unterrichtsfächern und Arbeitgemeinschaften, aber auch in einem Berufspraktikum. Das Röka wird zu ihrer Schule, für die sie sich engagieren.

Um Zusammenhalt und Verständnis füreinander und damit eine gute Lernatmosphäre intensiv entwickeln zu können, gehört zur Einführungsphase in den neu zusammengesetzten 5. ein zwei- bis dreitägiger Aufenthalt in einer Jugendherberge. Eine Klassenfahrt in der 9. Klasse, verschiedene Möglichkeiten des Schüleraustauschs und eine Studienfahrt in der MSS ergänzen das Bildungsangebot.

Das Kollegium trifft sich zu pädagogischen Konferenzen und Fortbildungen, um Unterricht und Beratung, Betreuung und Förderung von Klassen und Schülern zu planen, zu koordinieren und weiterzuentwickeln.

Bei der Gestaltung des positiven Lernumfelds wird das Gymnasium am Römerkastell von einer engagierten Elternschaft und dem Kreis der Freunde und Ehemaligen unterstützt, welche z.B. das von vielen Schülern besuchte "Röcafé" betreiben oder bei der materiellen Ausstattung der Schule helfen.

Fremdsprachenfolge

Alle Schüler beginnen in Klasse 5 mit Englisch, wählen in Klasse 6 Französisch oder Latein als zweite Pflichtfremdsprache und können ab Klasse 9 freiwillig Französisch, Latein (Latinum und Großes Latinum), Italienisch oder Spanisch wählen.

Mathematik, Naturwissenschaften, Informatik

Ein Schwerpunkt unseres schulischen Angebots liegt im Bereich der Mathematik, Naturwissenschaften und der Informatik. Die Einrichtungen und Sammlungen in Physik, Chemie und Biologie sind gut ausgestattet. Sie ermöglichen das experimentelle Erschließen naturwissenschaftlicher Sachverhalte. Die Förderung zur Teilnahme bei "Jugend forscht" hat unsere Schülerinnen und Schüler schon zu beachtlichen Erfolgen geführt. In ausreichender Zahl vorhandene Computerarbeitsplätze mit Internetzugang sowie andere technischen Hilfsmittel (z.B. Beamer, Smartboard) sind selbstverständliche Arbeitsmittel.

Sport

Mehrere Sporthallen, eine Gymnastikhalle und das in fünf Minuten erreichbare Moebus-Stadion stehen uns für die vielfältigen unterrichtlichen und außerunterrichtlichen Sportaktivitäten zur Verfügung. Ein jährlicher Sportabend gibt Einblick in die unterrichtliche Sportarbeit. Regionale und überregionale Siege z.B. bei "Jugend trainiert" sowie die Vielzahl an Arbeitsgemeinschaften bestätigen das hohe Engagement in den unterschiedlichsten Disziplinen (z.B. Fußball, Gerätturnen, Handball, Hockey, Klettern, Leichtathletik, Rudern, Volleyball u.v.m.).

Künstlerisch - musische Erziehung

Nicht nur die ökonomische und technische Entwicklung dürfen die Diskussion um Ausbildung und Erziehung bestimmen, sondern gerade die ästhetische und musische Bildung sind wesentliche Faktoren unserer Gesellschaft, Kultur und Geschichte. In diesem Sinne wird auch am Gymnasium am Römerkastell besonderer Wert auf ästhetische und musische Bildung gelegt - und dies nicht nur in Kunst und Musik, sondern im Unterricht und in Projekten der verschiedensten Fachrichtungen. Nicht jede Aktivität zielt dabei auf eine größere Öffentlichkeit, wie z.B. Schulkonzerte, Ausstellungen und Theateraufführungen.

Bilingualer Unterricht (Englisch)

Als weiteren Schwerpunkt bieten wir seit 1991 für einige Schülerinnen und Schüler ab Klasse 7 (bis einschl. MSS) bilingualen Unterricht an. Dabei wird in einem Sachfach (Erdkunde / Geschichte / Sozialkunde) der Unterricht teilweise in der englischen Sprache geführt. In der Orientierungsstufe findet dazu ein Vorbereitungskurs statt, welcher in einem Umfang von 2 Stunden pro Woche angeboten wird.

Die Klassenstunde

Unterstützt vom Pädagogischen Zentrum Bad Kreuznach, entwickelten die Klassenleiter der Orientierungsstufe ein Konzept für eine wöchentliche Klassenstunde, in der die Schülerinnen und Schüler unter eigener Leitung ihre Anliegen vortragen und zu Problemlösungen kommen können. So sollen Selbstständigkeit, Verantwortungsbewusstsein und demokratisches Handeln gelernt werden.

NaWi (Integrierter naturwissenschaftlicher Unterricht in der Orientierungsstufe)

In der Orientierungsstufe wird der Unterricht in Physik, Chemie und Biologie fächerübergreifend erteilt; dabei legen die Unterrichtenden Wert auf Experimente und eigenes Handeln der Kinder.

Schüleraustausch / Schülerbegegnung

Zu den besonderen Aktivitäten unserer Schule gehört seit Jahren der Schüleraustausch mit Schulen in Frankreich, den Niederlanden, den USA, zeitweise auch England.

Ganztagsschule

Seit dem Schuljahr 2010/2011 ist das Röka Ganztagsschule in Angebotsform, seit 2017/18 haben wir ein additives System. Genauere Informationen finden Sie im Bereich Ganztagsangebot.

... nichts als Zahlen ? ! ?

  • ca. 1000 Schülerinnen und Schüler
  • ca. 100 Lehrkräfte und Referendare
  • 25 Klassen in der Sekundarstufe I
  • 8 Fachräume Naturwissenschaften
  • 5 Fachräume Bildende Kunst und Musik
  • 2 Fremdsprachen-Fachräume
  • 3 vernetzte Computerräume
  • 3 mobile Laptop-Stationen
  • über 40 Arbeitsgemeinschaften für Ganztags- und Halbtagsschülerinnen und -schüler
  • ca. 30 Jahre Röka Big-Band
  • ca. 2 Theateraufführungen jährlich
  • 1-2 Schulkonzerte jährlich

Erreichbarkeit

Das Gymnasium am Römerkastell ist gut über den Nahe-Radweg mit dem Fahrrad zu erreichen. Der eigens für Schüler eingerichtete Fußweg vom (Bus-)Bahnhof zur Schule beträgt etwa 10 Minuten.

Kontakt

Unsere Kontaktdaten finden Sie im Impressum.

Schule Gymnasium Bad Kreuznach Röka