Gymnasium am Römerkastell Bad Kreuznach

Ehemalige beraten zu ihrem 40-jährigen Jubiläum unsere Röka-Schüler bei der Berufswahl

Am 23.11.2018 fand am Gymnasium am Römerkastell in Bad Kreuznach eine Abiturfeier der besonderen Klasse statt. Die Abiturientinnen und Abiturienten des Abiturjahrgangs 1978 feierten ihr 40-jähriges Jubiläum. Dazu reisten über 40 Ehemalige aus den verschiedensten Regionen Deutschlands an, um alte Bekannte und Freunde wieder zu treffen, die Schule zu besichtigen, in unserer Mensa zu speisen und um ihre Abiturarbeiten abzuholen. Dabei wollten sie auch unserer Schule, ihrem gemeinsamen Ausgangspunkt, nach eigener Aussage etwas zurückgeben und zwar die Erfahrungen über ihren beruflichen Werdegang.

So versammelten sich am vergangenen Freitag die Schülerinnen und Schüler der MSS 12 in verschiedenen Fachrichtungen  (Betriebswirtschaft, Ingenieurwesen, Jura, Medizin, Theologie, Pädagogik, Psychologie, Naturwissenschaften und Polizeiwesen) und wurden von den ehemaligen Absolventinnen und Absolventen in lockeren Gesprächsrunden beraten, wie man seine Neigungen und Fähigkeiten herausfinden und erproben kann, um den für sich richtigen Weg zu wählen. Es wurde deutlich, dass es oft nicht-lineare Wege sind, die zum Ziel und Erfolg führen. Wichtige Kompetenzen seien in allen Studienfächern Selbstdisziplin und Durchhaltevermögen, um mit ggf. auftretenden Rückschlägen konstruktiv umgehen zu können. Man sollte so früh wie möglich versuchen, auch praktische Erfahrungen im angestrebten Beruf zu sammeln, um Fehlentscheidungen präventiv zu begegnen.

Viele der ehemaligen Röka-Abiturientinnen und Abiturienten sind als Prüfer oder in Personalabteilungen mit Bewerbungsschreiben und Einstellungsgesprächen betraut und betonen, dass die sozialen und persönlichen Kompetenzen der Bewerber neben der fachlichen Eignung eine beträchtliche Rolle spielen.

 

Schule Gymnasium Bad Kreuznach Röka