Gymnasium am Römerkastell Bad Kreuznach

Jugend trainiert für Olympia – Leichtathletik

Am 12.6.18 machten sich 13 mutige und sportliche Mädchen im Alter zwischen 13 und 15 Jahren zum dritten Mal zu einem Wettkampf im Rahmen von Jugend trainiert für Olympia auf. Mit dabei war Herr Pullum als unterstützende und motivierende Lehrkraft. Leider war Herr Quednau krank und konnte nicht dabei sein. Unsere Busfahrt verlief dieses Mal ohne weitere Komplikationen - im Gegensatz zum letzten Mal.

Wir kamen rechtzeitig an und konnten so den ganzen Tag sehr genießen. Zwischen unseren sportlichen Aktivitäten gab es immer wieder genügend Zeit für Zuspruch und Motivation. Letztendlich konnten wir den siebten Platz ergattern und waren sehr stolz, denn zum ersten Mal seit langer Zeit war eine Mädchen-Mannschaft vom Röka beim Landesentscheid vertreten.

Außerdem können wir voller Zufriedenheit sagen, dass wir die siebtbesten Mädels aus Rheinland-Pfalz sind!

7. Platz beim Landesentscheid Rheinland-Pfalz am 12.6. in Koblenz

stehend: Herr Pullum, Gesa 8c, Melanie 8c, Julia 8c, Louisa 8c, Betül 8c, Victoria 8c, Fenja 9b, Thalia 8d, Carolin 7c, Aileen 7c, sitzend: Guilia 8c, Sophie 8c

Am 14.6 ging es für die Jungen der Jahrgänge 2005 und jünger zusammen mit Herrn Schneider Frau Hein und Valentin nach Bad Bergzabern. Bei gutem Weitkampfwetter mussten einige der jüngeren Schüler Verantwortung übernehmen, zwei Ausfälle in der Stammbesetzung mussten ausgeglichen werden. Trotz der schlechteren Ausgangsposition  verpassten wir wie beim letzten Wettkampf um Haaresbreite den dritten Platz. Gratulation! Die kleine Enttäuschung war schnell vergessen und es überwog der Stolz auf über 5000 Punkte und einige herausragende Einzelleitungen, wie 1,44m und 140m im Hochsprung oder 4,78m und 4,69m im Weitsprung.

4. Platz beim Landesentscheid Rheinland-Pfalz am 14.6.2018 in Bad Bergzabern

Manuel 7a, Diondre 7c, Oliver 7c, Valentin, Konstantin 6c, Mick 5c, Kjell 7b, Mohammad 5a, Frau Hein, Keanu 7b, Adam 7b, Nils 6c, Laurin 7c (liegend), es fehlen: Jannis 7c, Robin 7b

Die Wettkampfsaison ist für dieses Jahr zu Ende und es ist Zeit Danke zu sagen an alle Ehemaligen und Eltern, die auf Wettkämpfe als Begleitung mitgefahren sind, an alle Sportkollegen, die den diesjährigen Vorentscheid ausgerichtet, alle Nicht-Sportkollegen, die zusätzliche Vertretungsstunden geschoben und Klassenarbeiten verlegt haben. Es hat sich gelohnt!

Danke auch an euch, an alle Athleten, die mitreißende Wettkämpfe erlebt, sich selbst übertroffen, sich auf andere verlassen, Enttäuschungen weggesteckt, neue Seiten an sich entdeckt, andere getröstet und gezeigt haben, was sie konnten. Gut gemacht!

T. Quednau

Schule Gymnasium Bad Kreuznach Röka