Gymnasium am Römerkastell Bad Kreuznach

Lesung von Reiner Engelmann am Röka

Der bekannte Schriftsteller Reiner Engelmann hat am Donnerstag, den 12.04.2018 das Gymnasium am Römerkastell besucht und vor ausgewählten Kursen der MSS12 (Geschichte, Philosophie und Sozialkunde) erstmals sein neues Jugendbuch "Der Buchhalter von Auschwitz" vorgestellt. In diesem widmet er sich am Beispiel Oskar Grönings erstmals der Perspektive der Täter und fragt sowohl nach der moralischen Verantwortung des Einzelnen als auch den Aufgaben des Rechtstaats angesichts der vielen Systemhelfer, die nicht unmittelbar getötet haben. So stand Jahr 2015 nicht nur Gröning, sondern gleichsam auch die deutsche Justiz vor Gericht, wie Engelmann formuliert.

Die Schüler_Innen zeigten sich vom eindrücklichen Vortrag des Autors sehr bewegt und reagierten mit einer lebhaften, thematisch breit gefächerten Diskussion auf seine Schilderungen. So trägt Engelmanns Darstellung von Grönings Lebensgeschichte dazu bei, dass die Geschehnisse des Nationalsozialismus nicht in Vergessenheit geraten, und gemahnt jeden Hörer bzw. Leser, sein Gewissen stets aufs Neue zu befragen, ob sein alltägliches Handeln moralischen Maßstäben genügt.

 

Schule Gymnasium Bad Kreuznach Röka