Gymnasium am Römerkastell Bad Kreuznach

Naturwissenschaften

Über uns

Das Fach Naturwissenschaften (kurz: NAWI) wird in den 5. und 6. Klassen unterrichtet und vereint die Fächer Biologie, Chemie und Physik. Erst ab der 7. Klasse werden diese Fächer separat unterrichtet.
Hintergrund für die Vereinigung der naturwissenschaftlichen Fächer in eins ist die Berücksichtigung der Entwicklung und Lebenswirklichkeit der Kinder. Sie wollen ihre Lebenswelt verstehen und unterscheiden dabei nicht nach biologischen, chemischen oder physikalischen Aspekten eines beobachteten Phänomens.

Ein Beispiel soll dies verdeutlichen: Der Fisch im Wasser. Eine typische Kinderfrage in dem Zusammenhang könnte lauten: „Warum kann der Fisch schwimmen?“ oder „Warum kann der Fisch so lange unter Wasser bleiben?“
Zur Beantwortung dieser Fragen reicht es nicht aus, nur aus biologischer oder nur aus chemischer oder physikalischer Sichtweise dieses Phänomen zu erklären. Im Nawi-Unterricht wird dies mit dem Wissen aller naturwissenschaftlicher Fächer beantwortet, indem altersangemessen auf den Körperbau, den Stoffwechsel, den Auftrieb, die Dichte sowie den Lebensraum Wasser eingegangen wird.
Damit ist fachübergreifender Unterricht in einer Hand und immer aufeinander abgestimmt, sodass - um ein weiteres Beispiel anzuführen - bei dem Themenfeld „Bewegung zu Lande, zu Wasser und in der Luft“ sowohl auf die Anpassung von Körperform und Bauweise der Tiere als auch eines technischen Gerätes wie den Heißluftballon eingegangen werden kann und zudem die jeweilige Energienutzung (Antrieb, Auftrieb) verglichen werden kann.

Die naturwissenschaftlichen Themen hat man für einen so orientierten Unterricht in so genannte Themenfelder zusammengefasst.

Themenfelder der 5. Klasse:

  • Von den Sinnen zum Messen
  • Vom ganz Kleinen und ganz Großen
  • Bewegung zu Wasser, zu Lande und in der Luft
  • Pflanzen – Tiere – Lebensräume

Themenfelder der 6. Klasse:

  • Sonne - Wetter - Jahreszeiten
  • Geräte und Maschinen im Alltag
  • Stoffe im Alltag
  • Körper und Gesundheit

In jedem Jahrgang findet zudem eine zentral organisierte Unternehmung pro Jahr statt.
Im 5. Jahrgang ging es bisher immer in den Frankfurter Zoo. Ab diesem Schuljahr (2012/13) streben wir stattdessen eine außerschulische Kooperation mit der Naturstation Bad Münster an oder ein anderes Ziel, das regional ist und die Inhalte des Nawi-Unterrichts genauso ergänzt bzw. für jeden erlebbar macht.
Im 6. Jahrgang geht die Fahrt ins Schülerlabor der Gutenberg Universität-Mainz, wo die Schülerinnen und Schüler sich den gesamten Vormittag beispielsweise mit dem Thema „Luft“ forschend und professionell auseinandersetzen.

Lehrer unserer Nawi-Fachschaft

  

Dynamisches Dynamikum

Am Mittwoch, den 17.01.2018, sind unsere Klasse, die 5c, und unsere Parallelklasse 5d ins Dynamikum in Pirmasens gefahren. Mit dabei waren Frau Henn (Nawi-Lehrerin der 5c), Frau Ecarius (Klassenlehrerin der 5c) und Herr Böhmer als Ersatz für Frau Schmitt. Leider war Frau Schmitt (Nawi-Lehrerin der 5d) krank, denn sie hatte alles organisiert.

Tulpen für Brot

In der letzten Woche haben Schülerinnen und Schüler der fünften und sechsten Klassen im Nawi-Unterricht und in der Schulgarten-AG hunderte von Tulpenzwiebeln auf unserem Schulgelände gepflanzt.

Tulpen für Brot - Verkaufsaktion

Am Elternsprechtag wurden dieses Jahr nicht nur Gespräche geführt, sondern auch – ganz nebenbei – Kindern in Not geholfen. Die Klasse 5a verkaufte wunderschöne Tulpen, die vergangenen Herbst mit viel Mühe gepflanzt wurden. Durch den unerwarteten Kälteeinbruch wurde die Tulpenblüte leider verzögert, sodass wir mit einigen gekauften Tulpen nachhelfen mussten.

Wir möchten uns daher umso mehr bei all den vielen Eltern bedanken, die dieses Projekt mit dem Kauf eines Straußes unterstützten! Die eingenommenen 75 Euro konnten bereits auf das Spendenkonto überwiesen werden.

Von Sophie, 6c

Schule Gymnasium Bad Kreuznach Röka