Gymnasium am Römerkastell Bad Kreuznach

Regionalwettbewerb der First Lego League

Am 25.11.17 hat das Röka zum ersten Mal am Regionalwettbewerb der First Lego League an der Universität Koblenz teilgenommen.

Die Schüler Daniel K. (6a), Jakob P. (6b) und Paul S. (9e) bildeten das Team „RökaBots“ und belegten nicht nur in der Gesamtwertung einen sehr beachtlichen Platz im Mittelfeld der insgesamt 17 Teilnehmer, sondern bekamen auch den Jury-Preis für eine überzeugende Gesamtpräsentation als Team zugesprochen!

Unterstützt wurde das Team durch die zwei Coaches Fabian K. und Philipp F. aus der MSS 13 und den Lehrern Fr. Hattemer und Hr. Wagner.

Für den Wettbewerb mussten die Gruppen Aufgaben zum Thema Hydro Dynamics bearbeiten. Dazu gehörten vor allem der Bau und die Programmierung eines Lego-Roboters EV3-Mindstorms, so dass dieser vorgegebene Aufgaben selbstständig erledigte.

Außerdem mussten sich die Schüler mit einem Forscherauftrag rund um das Thema Wasser beschäftigen: Dazu besuchte unsere Gruppe im Vorfeld einen ganzen Nachmittag die Kläranlage in Langenlonsheim. Während des Wettbewerbstages haben die Schüler dann einen Vortrag über das Thema „Wie wird unser Wasser gesäubert?“ gehalten.

Nicht nur das gute Abschneiden, sondern auch die vielen Anregungen, die während des Wettbewerbstages gesammelt wurden, machen jetzt schon wieder Lust und Vorfreude auf den nächsten Roboter-Wettbewerb!

Philipp            Fabian
Paul             Daniel            Jakob

Schule Gymnasium Bad Kreuznach Röka