Gymnasium am Römerkastell Bad Kreuznach

Buchenwald und Weimarer Klassik - Eine Exkursion der Gegensätze

„Hier gibt es so viel zu sehen!“ - Auf diese Aussage können sich wohl alle Mitglieder der Deutsch- und Geschichtsleistungskurse der MSS 12 einigen, die vom 29. bis 31. Mai 2019 eine Exkursion ins thüringische Weimar unternahmen. Denn in kaum einer anderen Stadt liegen historische und literarische Zeugnisse so nah beieinander.

Zu Füßen des Ettersbergs folgten die Schüler_Innen zunächst den Wegen berühmter Dichter und Denker, allen voran Goethes und Schillers, bestaunten deren Wohnhäuser und erkundeten das Stadtzentrum auf der Suche nach originellen Fotomotiven. Dabei stellten sie fest: fast hinter jeder Straßenkreuzung und jeder Hausecke lässt sich Neues, Überraschendes, Interessantes entdecken.

Am zweiten Tag jedoch fuhr die Gruppe hinauf zur Gedenkstätte Buchenwald und sah sich plötzlich mit den erschütternden Seiten der deutschen Geschichte konfrontiert. Allen wurde auf erschreckende Weise deutlich: Der Weg von der Weimarer Klassik zu den Grauen des Nationalsozialismus ist allzu kurz und dies darf auf keinen Fall aus der Erinnerung verschwinden!

Doch neben historischen und kulturellen Erkundungen dufte dann doch auch das Vergnügen nicht fehlen: Der Besuch einer Aufführung des "Theaters im Gewölbe", ein gemeinsames Pizza-Essen und Spaziergänge durch den wunderbaren Park an der Ilm bereiteten allen Freude.

Schule Gymnasium Bad Kreuznach Röka