Gymnasium am Römerkastell Bad Kreuznach

Deutsch

Die Mainzer Stadtschreiberin Eva Menasse am Röka

Aufregende Zeiten im „Literaturbetrieb“ - der richtige Zeitpunkt für das Röka, seine Reihe von Autorenbegegnungen fortzusetzen!
Denn mit Eva Menasse, der derzeitigen Mainzer Stadtschreiberin, durfte unsere Schule am Freitag, den 18.10.2019, wieder einmal eine renommierte Schriftstellerin begrüßen. Doch ging es dabei weniger um die „Medienblase“ - so die Autorin - rund um die jüngsten Verleihungen diverser Buchpreise, vielmehr gab die österreichische Schriftstellerin einen sehr lebendigen Einblick in das Handwerk eines Autors.
Die seit 2003 in Berlin Lebende las beeindruckend ausdrucksstark Ausschnitte aus der Erzählung „Haie“ ihres aktuellen Bandes „Tiere für Fortgeschrittene“ vor, deren vielfältige Nuancierungen den SchülerInnen sogleich auffielen. Daraufhin verriet Menasse, quasi aus erster Hand, einige der Kniffe, die sie einsetzt, um all diese Assoziationen und Fragen in den Köpfen ihrer Leser zu erzeugen.

Wilhelm Tell auf der Bühne des Gymnasiums am Römerkastell

Ekkehart Voigt spielt Schillers berühmtes Stück über den Schweizer Nationalhelden für die Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 9

Der kleine Klaus und der große Klaus spazieren zusammen durch Weimar. Dabei zeigt Papa Klaus seinem Sohn das ehemalige Wohnhaus Schillers und weist ihn auf das Fenster hin, hinter dem der schwerkranke Dichter fieberhaft an seinem Werk arbeitete. Dann erzählt er ihm einige Geschichten zu den Werken, die Schiller dort niedergeschrieben hat. Besonders der Tell hat es dem Jungen angetan, der durch seinen beherzten Apfelschuss zunächst seinen eigenen Sohn und dann sein ganzes Volk vor einem schrecklichen Tyrannen rettete.

Buchenwald und Weimarer Klassik - Eine Exkursion der Gegensätze

„Hier gibt es so viel zu sehen!“ - Auf diese Aussage können sich wohl alle Mitglieder der Deutsch- und Geschichtsleistungskurse der MSS 12 einigen, die vom 29. bis 31. Mai 2019 eine Exkursion ins thüringische Weimar unternahmen. Denn in kaum einer anderen Stadt liegen historische und literarische Zeugnisse so nah beieinander.

Zu Füßen des Ettersbergs folgten die Schüler_Innen zunächst den Wegen berühmter Dichter und Denker, allen voran Goethes und Schillers, bestaunten deren Wohnhäuser und erkundeten das Stadtzentrum auf der Suche nach originellen Fotomotiven. Dabei stellten sie fest: fast hinter jeder Straßenkreuzung und jeder Hausecke lässt sich Neues, Überraschendes, Interessantes entdecken.

Schule Gymnasium Bad Kreuznach Röka