Gymnasium am Römerkastell Bad Kreuznach

Festlegung der beweglichen Ferientage für das Schuljahr 2019/20

Die in einer Konferenz am 05.02.2019 festgelegten beweglichen Ferientage gelten für die Schulen in der Stadt Bad Kreuznach. Es dürfen sechs bewegliche Ferientage festgelegt werden.
Die Weihnachtsferien werden um einen Tag verkürzt. Gemeinsamer Schulbeginn am Montag, dem 06.01.2020 (Zustimmung der ADD liegt vor). Der offizielle Ferientag 06.01.2020 wird auf den 24.02.2020 (Rosenmontag) gelegt. Am Dienstag, dem 25.02.2020 (Fastnachtsdienstag) liegt der erste bewegliche Ferientag. Am Montag, dem 06.04.2020, Dienstag, dem 07.04.2020 und Mittwoch, dem 08.04.2020 liegen drei bewegliche Ferientage, sodass die Osterferien über zwei Wochen gehen. Am Freitag, dem 22.05.2020 liegt ein weiterer beweglicher Ferientag (nach Christi Himmelfahrt). Der letzte bewegliche Ferientag liegt am Freitag, dem 12.06.2020 (nach Fronleichnam). Der Rest der Ferien erfolgt analog dem vorgegebenen Plan des Landes.

Theater der besonderen Art als kommunikativer Türöffner

Selbstreflexion und Persönlichkeitsstärkung werden im Rahmen der Suchtprävention am Gymnasium am Römerkastell in Bad Kreuznach ganz großgeschrieben.

Spritzig-spontan, ideenreich, auf hohem Niveau und zugleich schülernah – so präsentierte sich das seit 1995 bestehende Improvisationstheater RequiSiT am Röka in Bad Kreuznach am 1. Februar 2019 der Jahrgangsstufe 9. Wenn sich 112 Schülerinnen und Schüler der neunten Klassen auf dem Weg durch das Schulhaus zu einer Theaterveranstaltung befinden, geht es dabei nicht immer leise zu. Vor dem Musiksaal verstummten die Gespräche aber abrupt, weil meditative Saxophonklänge die Jugendlichen in ihren Bann zogen. Die Mitglieder des Theaters RequiSiT schufen gleich zu Veranstaltungsbeginn eine ganz besondere Atmosphäre, die während der eineinhalbstündigen Veranstaltung gehalten wurde.

Ein Deutsch-Lk erkundet Frankfurt

Der Leistungskurs D1 hat am Mittwoch, den 06.02.2019 auf den Spuren von Sprache und Kommunikation Frankfurt erkundet.
Morgens erlebten die Schüler_Innen ein Führung durch das Schauspielhaus, wobei sie nicht nur die beeindruckend große Bühne - mitsamt Bühnenbild für eine noch geheime Inszenierung - bestaunen, sondern auch einen Blick hinter die Kulissen werfen durften. Deutlich wurde, wie viel handwerkliches Geschick von Masken- und Kostümbilder, Kulissenbauern und Theatermalern für das Gelingen einer jeden Aufführung notwendig ist. Vielleicht eine Idee für den zukünftigen Traumjob?

Schule Gymnasium Bad Kreuznach Röka