EU-Datenschutz-Grundverordnung

Ab 25. Mai 2018 gilt die EU-Datenschutz-Grundverordnung als unmittelbar geltendes Recht in Rheinland-Pfalz, Deutschland und den Mitgliedstaaten der Europäischen Union. Sie stellt den einheitlichen Rechtsrahmen für die Datenverarbeitung privater und öffentlicher Stellen dar. Dies gilt auch für das Gymnasium am Römerkastell. Kurz zusammengefasst werden mit der Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) unter anderem die Rechte der Personen gestärkt, deren Daten verarbeitet werden. 

Was dies für unsere Schule bedeutet, können Sie hier nachlesen. 

Mit Beginn des neuen Schuljahres 2018/19 erhalten alle Schülerinnen und Schüler dieses Schreiben als Anhang zum ersten Elternbrief.