Gymnasium am Römerkastell Bad Kreuznach

Willkommen bei Röka-Online!

Dies ist die Webpräsenz des Gymnasiums am Römerkastell in Bad Kreuznach. Wir möchten Ihnen einen informativen und anregenden Einblick in das Leben an unserer Schule ermöglichen.

Zum Grußwort des Schulleiters

Aktuelle Termine

Di Okt 22, 2019 @19:00 -
MSS Informationen für Eltern der Klassenstufe 10
Do Okt 24, 2019 @08:30 - 10:30
Bewerbungstraining für Klassenstufe 10
Mo Okt 28, 2019 - Mi Okt 30, 2019
Stark ins Leben 10a und 10d

Missotruck

Marcus Composs vermeidet den Ausdruck „Computerspiel“, wenn er den Schülern eine Handhabe durch die sieben Räume des Missio-Trucks auf den Weg gibt. Denn um ein Spiel handelt es sich keineswegs. Bei dieser interaktiven Computersimulation haben die Jugendlichen zumindest ansatzweise die Möglichkeit in die Situation von Flüchtlingen einzufühlen bzw. diese nachzuvollziehen. Flucht hautnah erleben? Ist Das überhaupt möglich? In dem Gemeinschaftsprojekt von der IGS Sophie Sondhelm und dem Gymnasium am Römerkastell gibt man sich zumindest Mühe, den Jugendlichen das komplexe Thema näherzubringen. Damit tragen die verantwortlichen Pädagogen auch der Tatsache Rechnung, dass vor wenigen Jahren in der dortigen Turnhalle monatelang Flüchtlinge untergebracht waren. Der sogenannte Missio-Truck stand nun wenige Meter von eben dieser Turnhalle entfernt.

Mensa: Nach den Herbstferien wieder Tellergerichte wie vor den Probewochen

Nach Gesprächen mit dem Mensabetreiber und nach den Probewochen mit dem „Free-Flow-Buffet“ wird es nach den Herbstferien wieder die Version mit den vorportionierten Tellergerichten geben wie zuvor. Auch wenn viele Essensteilnehmerinnen und –teilnehmer das Buffetsystem positiv bewertet haben, blieben dennoch gravierende inhaltliche und organisatorische Kritikpunkte bestehen: So sah man keine Lösung für eine deutliche Verringerung der Ausgabedauer in der 7. Stunde. Viele Schülerinnen und Schüler mussten zu lange auf ihr Essen warten. Des Weiteren ist sowohl dem Caterer als auch der Schule wichtig, dass die Essensportionierung aus ernährungsphysiologischer Sicht ausgewogen gestaltet wird. Eine Vorportionierung auf Tellern bietet hier bessere Möglichkeiten. Die Stellungnahme des Caterer finden Sie hier: Elterninformation-Servicesystem.pdf

Theateraufführung: Rumpelstilzchen Reloaded

Zum Vergrößern anklicken!Über mehrere Wochen haben wir, die Klasse 8b, ein Theaterstück geschrieben, einstudiert und schließlich inszeniert.

Mit Unterstützung unserer Klassenlehrerin Frau Hohmann und der tüchtigen Hilfe zweier Schauspieler, Jürgen Bräutigam und Julia Schmitt, haben wir das altbekannte Märchen Rumpelstilzchen in etwas völlig Neues, Absurdes und Lustiges verwandelt und sind in neue Rollen geschlüpft.

Von schwulen Prinzen über großes Drama, eine Talentshow und zwei überforderte Detektive war wohl alles dabei und abschließend sind wir als Klasse an der Aufgabe, ein Theaterstück in so kurzer Zeit auf die Beine zu stellen, gewachsen und haben viele Erinnerungen für die Zukunft geschaffen, die uns hoffentlich noch lange dran erinnern, dass man einem Vater nie sein Bier wegnehmen sollte, man einem wütenden Rumpelstilzchen wohl nicht widersprechen und man einen verpeilten König und seine Frau wohl nicht wütend machen sollte.

Aufführungstermine:

Mittwoch, 25.09.2019; 19:00 Uhr im Raum 371 (Eintrittskarten bei der 8b erhältlich)

Freitag, 27.09.2019; 09:15 Uhr – 10:20 Uhr (1. Pause und 3. Stunde) im Raum 371

für bestimmte Klassen der Stufe 5 und 6 (Absprache mit Frau Hohmann)

Sieben Röka-Schüler*innen erleben „Politik und Spaß im Landtag“ in Mainz

Vom 12.-14. Juni 2019 besuchten wir, sieben Politik-interessierte Schüler*innen der Klasse 10e, das Landtagsseminar „Politik und Spaß im Landtag“ in Mainz. Obwohl sich anfangs die Frage stellte, ob sich Politik und Spaß wirklich vereinbaren lassen, konnten wir diese jedoch bald positiv beantworten. Die Veranstaltung erwies sich als sehr vielseitig; zum Beispiel durften wir als stille Beobachter an einer Plenarsitzung teilnehmen, mit verschiedenen Politikern sprechen und in Workshops und Rollenspielen einen Eindruck vom Politikbetrieb gewinnen und Wissen aus dem Sozialkundeunterricht praktisch anwenden.

Ein besonderer politischer Wandertag - Zu Gast in der Staatskanzlei Rheinland-Pfalz in Mainz

Von Luzia Ellmers (VP-Praktikantin, Uni Mainz)

Wenn im Unterricht das politische System Deutschlands besprochen wird, sind meist die gesetzgebenden Organe wie Landtag oder Bundestag klassische Exkursionsziele eines jeden Sozialkundekurses. Der Besuch von Regierungsinstitutionen hingegen ist eher ungewöhnlich – nicht aber für Schüler und Schülerinnen des aktuellen 12er Sozialkundeleistungskurses des Gymnasiums am Römerkastell.  Am Wandertag besuchten die künftigen Abiturienten mit ihrem Kursleiter Uwe Franke erstmals die Staatskanzlei in Mainz und gewannen interessante Einblicke in die Regierungszentrale des Landes Rheinland-Pfalz.

Inside Deutsche Bank: Oberstufenschüler besuchen die Zentrale in Frankfurt

Im Rahmen einer Reihe zum Thema Wirtschaft besuchten die SchülerInnen des Leistungskurses Sozialkunde mit Herrn Franke die Zentrale der Deutschen Bank in Frankfurt/Main. Christian Rummel, Markenchef für Deutschland und Katja Becker, Senior Beraterin, nahmen sich sehr viel Zeit für den Kurs und stellten anschaulich das Unternehmen zunächst in einer firmeneigenen Ausstellung aus marketingtechnischer Perspektive vor. Anschließend hatten die SchülerInnen die Möglichkeit, auch kritische Fragen zum Geldhaus zu stellen, so etwa zum Umgang der Bank mit Versäumnissen während der Finanzkrise, zum aktuellen Cum-Ex-Skandal oder zum anhaltenden Kursverfall der Deutschen Bank-Aktie. So war der Besuch für den Kurs sehr erhellend und machte vermeintlich trockenen Wirtschaftsunterricht greifbar. 

Auffüllen von Wasserflaschen in der Schule

An den warmen Tagen reicht der Vorrat an von daheim mitgenommenen Getränken oft nicht für den ganzen Schultag aus. Dass die Schülerinnen und Schüler den Wunsch haben Flaschen mit Wasser aufzufüllen, ist verständlich und auch sinnvoll.
Die Schülerinnen und Schüler dürfen sich ihre Flaschen im Schulgebäude an den vorhandenen Wasserhähnen in den Klassenräumen und an den Waschbecken auf den Toiletten auffüllen – nicht jedoch in der Mensa. Sollte es zu technischen Problemen mit dem Auffüllen kommen, werden wir an einigen Waschbecken in den Toiletten höhere Wasserhähne montieren.
Die Kreisverwaltung hat darauf hingewiesen, dass jedes Jahr eine Wasseruntersuchung in Auftrag gegeben wird. Alle bisherigen Ergebnisse sind einwandfrei. Das Trinkwasser an der Schule kann ohne Bedenken getrunken werden. Dies gilt auch für die Wasserspender in der Mensa.

Schule Gymnasium Bad Kreuznach Röka