Erfolgreicher Blutspendetag

Auch in diesem Jahr war unsere Schulgemeinschaft sehr aktiv beim Blutspenden: 
Am Montag 11.02.2019 ließen sich 54 Spendenwillige, davon 36 ErstspenderInnen, jeweils 500 ml Blut abnehmen und trugen somit ihren Teil dazu bei, v.a. Krebsbehandlungen neben Operationen und dergleichen zu ermöglichen bzw. zu unterstützen. 
Mittels Mundschleimhautabstrich ließen sich 22 Spendenwillige sogar für eine Stammzellenspende registrieren.
Für die Verpflegung mit belegten Brötchen, Snacks, Süßem und Getränken sorgten v.a. zwei gute Seelen aus der Elternschaft, der DRK Bad Kreuznach sowie einige Schülerinnen und Schüler mit ihren Spenden. 
In der Organisation wurden die Spendenwilligen über den gesamten Tag von den Mitgliedern des Schulsantitätsdienstes betreut.
 
Herzlichen Dank an alle SpenderInnen und UnterstützerInnen!

Theater der besonderen Art als kommunikativer Türöffner

Selbstreflexion und Persönlichkeitsstärkung werden im Rahmen der Suchtprävention am Gymnasium am Römerkastell in Bad Kreuznach ganz großgeschrieben.

Spritzig-spontan, ideenreich, auf hohem Niveau und zugleich schülernah – so präsentierte sich das seit 1995 bestehende Improvisationstheater RequiSiT am Röka in Bad Kreuznach am 1. Februar 2019 der Jahrgangsstufe 9. Wenn sich 112 Schülerinnen und Schüler der neunten Klassen auf dem Weg durch das Schulhaus zu einer Theaterveranstaltung befinden, geht es dabei nicht immer leise zu. Vor dem Musiksaal verstummten die Gespräche aber abrupt, weil meditative Saxophonklänge die Jugendlichen in ihren Bann zogen. Die Mitglieder des Theaters RequiSiT schufen gleich zu Veranstaltungsbeginn eine ganz besondere Atmosphäre, die während der eineinhalbstündigen Veranstaltung gehalten wurde.

22. Januar 2019: deutsch-französischer Tag/journée franco-allemande

 

Unsere Band "Rock-AG" (8. Klasse bis zur MSS 13) trug am deutsch-französischen Tag auf dem Schulhof aktuelle französische Lieder vor - und das Ganze bei klirrender Kälte: Bravo! Die drei Sängerinnen, davon eine auch am Keyboard, Gitarrist, Bassist und Schlagzeuger überzeugten ihr Publikum in der großen Pause mit sicherem und mitreißendem Vortrag. Der deutsch-französische Tag wird alljährlich aus Anlass der Unterzeichnung des deutsch-französischen Freundschaftsvertrags am 22.1.1963 begangen.

Ein Deutsch-Lk erkundet Frankfurt

Der Leistungskurs D1 hat am Mittwoch, den 06.02.2019 auf den Spuren von Sprache und Kommunikation Frankfurt erkundet.
Morgens erlebten die Schüler_Innen ein Führung durch das Schauspielhaus, wobei sie nicht nur die beeindruckend große Bühne - mitsamt Bühnenbild für eine noch geheime Inszenierung - bestaunen, sondern auch einen Blick hinter die Kulissen werfen durften. Deutlich wurde, wie viel handwerkliches Geschick von Masken- und Kostümbilder, Kulissenbauern und Theatermalern für das Gelingen einer jeden Aufführung notwendig ist. Vielleicht eine Idee für den zukünftigen Traumjob?

Simon Strauß - Bestsellerautor diskutiert mit Schüler_Innen der MSS

Simon Strauß hat am 15.1.2019 aus seinem gleichermaßen hoch gelobten wie viel diskutierten Werk „Sieben Nächte“ vor Schüler_Innen der MSS 11 und 12 gelesen.

Der Jungautor entpuppte sich dabei nicht nur als ausdrucksstarker Redner und Vorleser, sondern auch als äußerst sympathischer Gesprächspartner. Im offenen, ernsthaften Gespräch möchte er den Schüler_Innen auf Augenhöhe begegnen.

Fünf Kilo Geburtstagsgrüße für die Menschenrechte

Beim jährlich von Amnesty International anlässlich des Tags der Menschenrechte (10.12.) veranstalteten „Briefmarathon“ waren die Mitglieder der Schulgemeinde des Röka im Jahr 2018 wieder besonders engagiert und haben insgesamt 872 Briefe unterzeichnet! Zum 70. „Geburtstag“ der Menschenrechte ging somit ein 4,9 kg schweres Geburtstagspaket von Bad Kreuznach an die AI-Zentrale nach Berlin!
Mit ihren Unterschriften machten sich die Teilnehmer gegen besonders schwere Fälle von Menschenrechtsverletzungen weltweit stark.

Weitere Beiträge ...